Enter your keyword

Calendar

    Aug
    30
    Do
    2018
    Nordhorn: Marte Meo – Einführung in die Methode
    Aug 30 um 19:30 – 21:45
    Die Marte Meo-Methode: Entwicklungsförderung bei Kindern – Informationsabend für pädagogische Fachkräfte und Interessierte

    Marte Meo Leichtsinn BielefeldMarte Meo kommt aus dem Lateinischen und heißt sinngemäß: etwas aus eigener Kraft erreichen. Genau das ist das Motto des Konzepts Marte Meo. Die von Maria Aarts entwickelte Methode zur Entwicklungsförderung wird weltweit erfolgreich angewendet. In ihrem Mittelpunkt stehen die bereits bestehenden Ressourcen und Fähigkeiten von Kindern, Eltern und Pädagogen. Sie gilt es zu erkennen und zu stärken. Dazu nutzt die Methode nicht nur die Arbeit mit der Videokamera. Die Marte Meo-Methode richtet sich an Fachkräfte aus sozialen, psychologischen und erzieherischen Bereichen sowie an Eltern und Betreuer.
    An diesem Abend wird das Konzept von Marte Meo anhand von Videobeispielen anschaulich erläutert.
    Zusätzlich gibt es Informationen zur bevorstehenden Marte Meo-Ausbildung, die zum Zertifikat Marte Meo Practitioner führt.
    weitere Infos + Anmeldung

    Sep
    12
    Mi
    2018
    VHS Lingen: Konsequent erziehen
    Sep 12 um 19:30 – 21:45
    Konsequent erziehen Leichtsinn BielefeldWas bedeutet Erziehung heute?

    Brauchen Kinder wirklich Grenzen? Wie gehe ich mit Konflikten um? Sind Strafen und Konsequenzen wichtig? Aufstehen, Anziehen, Zähneputzen, Schlafen gehen usw., viele Mütter und Väter fühlen sich in Konfliktsituationen manchmal machtlos und überfordert. In dem Vortrag bekommen Sie hilfreiche Anregungen, wie Sie Konflikte nutzen können, um gemeinsam zu wachsen. Welche Grenzen sind für Kinder wichtig und wie lernen Sie diese Grenzen zu respektieren? Wie wichtig sind Regeln und wie gehe ich mit Regelbrüchen um?
    Nach dem Vortrag haben Sie Gelegenheit Fragen zu diesen und weiteren Themen rund um die Erziehung zu stellen.

    Anmelden
    Sep
    21
    Fr
    2018
    Nordhorn: Marte Meo – Practitioner Ausbildung
    Sep 21 2018 um 15:30 – Feb 23 2019 um 14:00
    Ausbildung zum zertifizierten Marte Meo Practitioner

    Marte Meo Leichtsinn BielefeldIn dieser Fortbildung werden die Basiselemente der Marte Meo-Methode vermittelt. Sie erwerben mit Abschluss des Grundkurses das anerkannte Practitioner-Zertifikat des internationalen Marte Meo Zentrums.
    Marte Meo bedeutet im Berufsalltag nicht, mehr Zeit für ein neues Programm investieren zu müssen. Es bedeutet, dass vorhandene Situationen neu betrachtet werden können und daraus neue Handlungsmöglichkeiten entstehen.
    Für die Umsetzung gibt es vier wichtige Ziele:
    – Kinder in ihrer gesunden Entwicklung zu begleiten, in dem sie in ihrem nächsten Entwicklungsschritt unterstützt werden (hinsichtlich sprachlicher, sozialer und emotionaler Entwicklung)
    – die Entwicklungsbotschaft hinter dem „auffälligen“ Verhalten der Kinder zu entschlüsseln
    – Gruppensituationen so leiten zu können, dass es Sie weniger Kraft kostet
    – und hauptsächlich: Marte Meo ist ein Gewinn für die eigene Arbeit.

    Ausbildungsinhalte:

    – Vorstellung der Methode
    – die Basiselemente in Zusammenhang mit der Entwicklungsunterstützung
    – Vorstellung der Interaktionsanalyse
    – die Verbindung der Marte Meo Elemente zum jeweiligen Arbeitsfeld
    – Erstellen von Videoaufnahmen für die Interaktionsanalyse
    – die Anwendung von Marte Meo Elementen im Alltag
    Eine eigene Videokamera ist nicht unbedingt notwendig.

    Die Ausbildung findet an 3 Wochenenden statt – 6 Termine:
    Fr., 21.09.2018, 15:30 – 18:45 Uhr und Sa., 22.09.2018, 09:00 – 14:00 Uhr
    Fr., 23.11.2018, 15:30 – 18:45 Uhr und Sa., 24.11.2018, 09:00 – 14:00 Uhr
    Fr., 22.02.2019, 15:30 – 18:45 Uhr und Sa., 23.02.2019, 09:00 – 14:00 Uhr

    weitere Infos + Anmeldung
    Sep
    24
    Mo
    2018
    Detmold: Kinderängste -wie gehe ich damit um?
    Sep 24 um 19:00 – 21:15
    Kinderängste – wie gehe ich damit um?

    Kinderängste Leichtsinn TermineViele Eltern sind oft verunsichert, wenn Kinder ängstlich sind, bzw. wirklich Angst haben. Nachts alleine schlafen,– Monster unter dem Bett, die Verabschiedung im Kindergarten usw. Aus der Sicht von Erwachsenen ist alles harmlos und unwichtig. Was bedeutet dies aber für das Kind und seine Entwicklung?
    – Woher kommt eigentlich diese Angst?
    – Wie gehe ich damit um?
    – Wie wichtig ist meine Reaktion auf das ‚ängstliche‘ Verhalten beim Kind, und was bedeutet dies für das Selbstwertgefühl des Kindes?
    Diese und weitere Fragen werden im Vortrag beantwortet. Gleichzeitig gibt es Raum und Zeit für persönliche Fragen.
    Anmeldung bitte über die VHS Detmold!

    Okt
    1
    Mo
    2018
    Gütersloh: Das Selbstwertgefühl des Kindes stärken
    Okt 1 um 19:30 – 21:45

    Leichtsinn Bielefeld - Selbstwertgefühl– Was ist der Unterschied zwischen Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen?
    – Wie stärke ich das Selbstwertgefühl meines Kindes schon in den ersten Lebensjahren?
    – Was bewirken Lob, Belohnung und meine Kritik?

    Nach einem kurzen Impuls-Vortrag widmen wir uns im anschließenden Dialog Ihren persönlichen Fragen und gehen gemeinsam der Frage nach, warum es u.a. so wichtig ist, mit gutem Gewissen Nein sagen zu können. Wie reagiere ich in Konflikten und wie wirkt sich das auf das Selbstwertgefühl aus – und wie können alle in Ihrer Familie davon profitieren!

    Anmelden
    Nov
    1
    Do
    2018
    Lingen: Kinderängste
    Nov 1 um 19:30 – 21:45
    Kinderängste – wie gehe ich damit um?

    Kinderängste Leichtsinn TermineViele Eltern sind oft verunsichert, wenn Kinder ängstlich sind, bzw. wirklich Angst haben. Nachts alleine schlafen,– Monster unter dem Bett, die Verabschiedung im Kindergarten usw. Aus der Sicht von Erwachsenen ist alles harmlos und unwichtig. Was bedeutet dies aber für das Kind und seine Entwicklung?
    – Woher kommt eigentlich diese Angst?
    – Wie gehe ich damit um?
    – Wie wichtig ist meine Reaktion auf das ‚ängstliche‘ Verhalten beim Kind, und was bedeutet dies für das Selbstwertgefühl des Kindes?
    Diese und weitere Fragen werden im Vortrag beantwortet. Gleichzeitig gibt es Raum und Zeit für persönliche Fragen.
    Anmeldung bitte über die VHS Lingen!

    Nov
    6
    Di
    2018
    Lemgo: Aggression bei Kindern
    Nov 6 um 19:00 – 21:15

    Leichtsinn Bielefeld - AggressionAggression ist unerwünscht, in unserer Gesellschaft und besonders bei unseren Kindern. Aggressives Verhalten bei Kindern gilt als Tabu und wird diskriminiert. Was wir mit der Unterdrückung dieser legitimen Gefühle anrichten, wie wichtig es ist, diese zuzulassen und wie wir mit ihnen konkret umgehen können, ist Inhalt des Vortrags. Aggressionen sind wichtige Emotionen, die wir entschlüsseln müssen, sonst setzen wir das Selbstwertgefühl und das Selbstvertrauen unserer Kinder aufs Spiel. Ein wichtiger Aufruf für einen konstruktiven und positiven Umgang mit einem wichtigen Gefühl.
    Anmeldung über die VHS Detmold/Lemgo

    Nov
    7
    Mi
    2018
    Gütersloh: Grenzen & Konflikte
    Nov 7 um 19:30 – 21:45
    Grenzen - Leichtsinn BielefeldBrauchen Kinder wirklich Grenzen?

    Was tun, wenn mein Kind nicht auf mich hört? Wie gehe ich mit Konflikten um? Sind Strafen und Konsequenzen wichtig?
    Viele Mütter und Väter fühlen sich in Konfliktsituationen manchmal machtlos und überfordert. In dem Vortrag bekommen Sie Anregungen, wie Sie Konflikte nutzen können, um gemeinsam zu wachsen. Welche Grenzen sind für Kinder wichtig und wie lernen Sie diese Grenzen zu respektieren? Was bewirken Strafen oder Konsequenzen? Wie wichtig sind Regeln und wie gehe ich mit Regelbrüchen um? Nach dem Vortrag haben Sie Gelegenheit Fragen zu diesen und weiteren Themen rund um die Erziehung zu stellen.

    Anmelden
    Dez
    5
    Mi
    2018
    VHS Lingen: Die Trotzphase bei Kindern
    Dez 5 um 19:30 – 21:45
    Trotzphase – Selbständigkeitsphase

    Trotzphase bei Kindern - Leichtsinn Bielefeld„Zieh bitte deine Jacke an!“ „Nein, jetzt wird nicht gespielt, wir essen jetzt Mittag!“ Und statt die Bauklötze aufzuräumen, schmeißt Justus die Klötze unter Protestschrei quer durchs Zimmer. Plötzlich ist sie da, die berüchtigte Trotzphase, die Eltern, Erzieherinnen, Erzieher und Kinder im Alter von 2 bis 3 Jahren durchleben. Kein Morgen ohne Wutausbruch, Tränen, Machtkämpfe und großes Drama, wenn es darum geht, den eigenen Kopf durchzusetzen! Das kann für alle Beteiligten eine enorme Belastungsprobe sein. Umso wichtiger ist es, dass Erwachsene diese Zeit als gesunde Entwicklungsphase begreifen und Kinder kompetent, einfühlsam und Hand in Hand in ihrem Autonomiestreben begleiten. Denn diese Phase legt den Grundstein für ein gesundes Selbstwertgefühl.

    Anmelden
    Dez
    11
    Di
    2018
    Detmold: Grenzen, Nähe & Respekt
    Dez 11 um 19:00 – 21:15
    Grenzen - Leichtsinn BielefeldBrauchen Kinder wirklich Grenzen?

    Was tun, wenn mein Kind nicht auf mich hört? Wie gehe ich mit Konflikten um? Sind Strafen und Konsequenzen wichtig?
    Viele Mütter und Väter fühlen sich in Konfliktsituationen manchmal machtlos und überfordert. In dem Vortrag bekommen Sie Anregungen, wie Sie Konflikte nutzen können, um gemeinsam zu wachsen. Welche Grenzen sind für Kinder wichtig und wie lernen Sie diese Grenzen zu respektieren? Was bewirken Strafen oder Konsequenzen? Wie wichtig sind Regeln und wie gehe ich mit Regelbrüchen um? Nach dem Vortrag haben Sie Gelegenheit Fragen zu diesen und weiteren Themen rund um die Erziehung zu stellen.

    Anmeldung über die VHS Detmold

    Jan
    30
    Mi
    2019
    VHS Lingen: Aggression bei Kindern
    Jan 30 um 19:30 – 21:45

    Leichtsinn Bielefeld - AggressionAggression ist unerwünscht, in unserer Gesellschaft und besonders bei unseren Kindern. Aggressives Verhalten bei Kindern gilt als Tabu und wird diskriminiert. Was wir mit der Unterdrückung dieser legitimen Gefühle anrichten, wie wichtig es ist, diese zuzulassen und wie wir mit ihnen konkret umgehen können, ist Inhalt des Vortrags. Aggressionen sind wichtige Emotionen, die wir entschlüsseln müssen, sonst setzen wir das Selbstwertgefühl und das Selbstvertrauen unserer Kinder aufs Spiel. Ein wichtiger Aufruf für einen konstruktiven und positiven Umgang mit einem wichtigen Gefühl.
    weitere Infos + Anmeldung

    Feb
    11
    Mo
    2019
    Gütersloh: Kinderängste
    Feb 11 um 19:30 – 21:45
    Kinderängste – wie gehe ich damit um?

    Kinderängste Leichtsinn TermineViele Eltern sind oft verunsichert, wenn Kinder ängstlich sind, bzw. wirklich Angst haben. Nachts alleine schlafen, Monster unter dem Bett, die Verabschiedung im Kindergarten usw. Aus der Sicht von Erwachsenen ist alles harmlos und unwichtig. Was bedeutet dies aber für das Kind und seine Entwicklung?
    – Woher kommt eigentlich diese Angst?
    – Wie gehe ich damit um?
    – Wie wichtig ist meine Reaktion auf das ‚ängstliche‘ Verhalten beim Kind, und was bedeutet dies für das Selbstwertgefühl des Kindes?
    Diese und weitere Fragen werden im Vortrag beantwortet. Gleichzeitig gibt es Raum und Zeit für persönliche Fragen.

    Anmelden
    Scroll Up